Zusätzliche Informationen vom Client befüllen lassen

Aufgrund des Hauptbenutzer-Tools wurde ich gefragt, wie man weitere selbstdefinierte Werte in den „Zusätzlichen Informationen“ eines Empirum-Computerobjekt befüllen lassen kann. Die manuelle Pflege der Werte sollte allen geläufig sein, ansonsten erklärt sich das auch in den kommenden Zeilen.

Wie bekommt man nun Werte vom Computer in die Empirum Datenbank?

Dazu man muss die benötigten Information auf dem Client in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\matrix42\Inventory ablegen.
Dazu können die Einträge Custom01 bis Custom30 mit Werten versehen werden. Anbei ein exemplarische Befüllung.Registry_Matrix42_Inventory_Custom

Beim Ausführen des Empirum Inventory werden diese Werte an die Empirum Standort Datenbank übermittelt.

Empirum Management Console

Sind in der Empirum Management Console unter Extras die entsprechenden Custom Werte mit Namen versehen und zugeordnet …Extras_ZusaetzlicheInfromationen

werden diese auch direkt beim Computer angezeigt…
ZusaetzlicheInformationenComputer

Wie und mit was ihr diese Werte befüllt, könnt ihr selbst entscheiden.
Ein Weg ist sicherlich der Empirum Data Collector oder eben selbst erstellte Tools.

Diese Werte können auch in den Filtern genutzt werden …
Filter_ZusatzInfos

Schreibe einen Kommentar


/* */