„Windows Setup konnte mindestens einen wichtigen Starttreiber nicht installieren …“

Bei der Unattended Installation von Windows 7 kann es in besonderen Fällen zur Meldung „Windows Setup konnte mindestens einen wichtigen Starttreiber nicht installieren …“ kommen. Die Windows Installation bleibt an dieser Stelle stehen und es bleibt einem nahezu nur der Weg zur Neuinstallation. Doch wie kann man den Treiber identifizieren der das Problem auslöst, damit man die Installation zukünftig erfolgreich durchführen kann? Schließlich möchte man wissen, welche Anpassung man an seinen eingebundenen Treibern wie z.B. in den Empirum OS-Installer vornehmen muss.

Welcher Starttreiber verursacht das Problem?

Wie findet man heraus, welcher Treiber das Problem verursacht? Wenn die Meldung erscheint, kann man diese Bestätigen und anschließend bleibt ein Fenster mit der Eingabeaufforderung stehen. Falls kein Fenster mit der Eingabeaufforderung vorhanden ist, so kann man versuchen mit „SHIFT + F10“ eine Eingabeaufforderung (DOS Box) zu bekommen.

In der vorhandenen Eingabeaufforderung wechselt man in den Ordner X:\Windows\Panther. Darin öffnet man wiederum die Datei setupact.log mittels des Notepad.

cd /d x:\windows\panther
notepad setupact.log

In der Datei kann recht weit am Ende der Treiber identifiziert werden der den Fehler verursacht. Ein Blick auf eine Zeile mit PnPIBS: Importing driver \.. hilft den Treiber zu finden, der die unbeaufsichtigte Installation von Windows unterbrochen hat. Zum Teil sind es auch *.inf Dateien, die Hersteller mitliefern jedoch nicht zwangsläufig einen Treiber installieren. Für eine zukünftige erfolgreiche Installation sollte die Datei, ggf. der Treiber aus der „Unattended“ Installation herausgenommen und wenn notwendig später per Silent Installation nachgezogen werden.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar