Windows 8.1 und .NET Framework 3.5

Windows 8.1 enthält das .NET Framework 3.5 bereits in den Betriebssystemquellen. Man installiert das .NET Framework somit über die „Windows Features“. Damit man das „Feature“ auch direkt nach seiner unattended Windows 8.1 Installation nutzen kann, muss man dieses Feature „aktivieren“.

Was benötigt man dazu?

WADK

Das WADK (Windows Assessment and Deployment Kit) für Windows 8.1 wird zur „Behandlung“ der Windows 8.1 Quellen benötigt – hier im Speziellen die DISM.EXE.

SXS Ordner der Windows 8.1 Installationsquellen

Der SXS Ordner enthält unter anderem die Quellen für das .NET Framework 3.5 „Feature“. Dieser Ordner befindet sich in den Windows 8.1 Quellen unter sources/sxs.

Aktivieren!

Das Aktivieren des „Features“ funktioniert über das Mounten der Install.wim Datei, Aktivieren des „Features“ und Unmounten der Install.wim. Man kann dies Schritt für Schritt mit den entsprechenden DISM Befehlen durchführen. Ich habe die Abfolge in eine Batch Datei gepackt, die hier zum Download anhängt.

Danke an Peter für die Zuarbeit!

Hier die ActivateNETFX35.cmd zum Download:   ActivateNETFX35 (437 Downloads)

 

Update – Version 2 (Fehler beim Ändern der WIM abgefangen)

Hier die ActivateNETFX35.cmd zum Download:   ActivateNETFX35v2 (444 Downloads)

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Hallo Marc,

      der Beitrag bezieht sich darauf die NetFX3 Funktion bereits in den Installationsquellen zu aktivieren. Wenn Du das OS bereits installiert hast, musst Du das SXS Verzeichnis unterhalb von Configurator$, ggf. als Paket, ablegen und nachträglich per DISM Befehl installieren.

      Viele Grüße
      Jochen

Schreibe einen Kommentar


/* */