Windows 10 Schnellstart deaktivieren

Bei aktiviertem Windows 10 Schnellstart ist ein abendliches Herunterfahren und am nächsten Tag „Einschalten“ nicht unbedingt gleichzusetzen, wie den Computer „Neu starten“. Nur „Neu starten“ fährt den Computer tatsächlich herunter und startet ihn im Anschluß neu.

Was „Schnellstart“ oder auch „Fastboot“ bedeutet und was der Unterschied zum „Neu starten“ ist, ist auf den nachfolgenden beiden Seiten gut erläutert.

Schnellstart deaktivieren …

Wenn man Schnellstart per Skript o.ä. deaktivieren möchte, ist die Konfiguration über die Registry möglich. Dazu habe ich nachfolgend die beiden Registry Einträge einmal in der Empirum Setup.inf Syntax als auch als reg.exe Aufrufe beigefügt.

Empirum Setup.inf

;---------------------------
; Deaktivieren von FastBoot
;---------------------------
[Reg:DisableFastboot]
HKLM,"Software\Policies\Microsoft\Windows\System","HiberbootEnabled",0x00010001,0
HKLM,"System\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Power","HiberbootEnabled",0x00010001,0

Reg.exe Aufrufe

reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\System" /v HiberbootEnabled /t REG_DWORD /d 0 /f
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Power" /v HiberbootEnabled /t REG_DWORD /d 0 /f

Wie kontrolliere ich den Status von „Schnellstart“?

Die Schnellstart Option und ihr Zustand ist über die Energieoptionen einsehbar. Zum einfacheren Wiederfinden haben ich zwei Screenshots beigefügt.

Der Weg zu den Schnellstart Einstellungen …

Die Einstellungen bzgl. des Herunterfahrens … 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.