Matrix42 UEM Agent für Windows

Zum Matrix42 UEM Agent für Windows habe ich bis dato noch nichts geschrieben gehabt. Der Nachfolger vom heute eingesetzten Advanced Agent hat nach einem Jahr in der „Technical Preview“ Phase im Sommer die Freigabe zur Nutzung in produktiven Umgebungen bekommen. Generell wird der UEM Agent den Advanced Agent beerben. Matrix42 unternimmt hier viel, dass wir Anwender den „neuen“ Agenten mögen und nutzen. So sind bereits viele geforderte und gewünschte Neuerungen bereits in den UEM Agent eingeflossen. Nachfolgend habe ich versucht alle mir bekannten Punkte zu diesem neuen Agenten nacheinander aufzuführen.

Neuerungen

  • Optisch – Neuere und frischere Benutzeroberfläche auch für hochauflösende Monitore
  • Optisch/Funktion – Einfachere verständlichere Dialoge zum Nutzer (Verschieben, Installationsfortschritt, etc.)
  • Funktion – „Verschiebe“-Zeitraum unabhängig vom Agenten Polling Intervall (immer in gerundet 30 Minuten, 2 oder 4 Stunden)
  • Funktion – Installieren beim Herunterfahren
  • Funktion – Erkennen einer getakteten Verbindung
  • Funktion – Auswerten der Installationsvoraussetzungen
  • Funktion – Mini Inventory bei der Installation
  • Funktion – unabhängig von der Empirum Version aktualisierbar
  • Funktion – AutoUpdate (in Kürze verfügbar)
  • Funktion – Fortschrittsanzeige vor der Anmeldung. Ausblenden oder mehr Informationen. (in Kürze verfügbar)

Verfügbarkeit

Der UEM Agent für Windows ist im Marketplace der Matrix42 zum Download verfügbar. Die Version entspricht der Microsoft Windows 10 Namensgebung. Die Version 1810 ist somit vom Oktober (10) des Jahres 2018 (18). Im Marketplace gibt es neben dem Download auch ein paar Videos, die die Funktionen, Optik etc. erläutern.

Weitere Entwicklung

Wer es noch nicht bewusst aufgenommen hat. Unter ideas.matrix42.com könnt ihr eure Wünsche, Anregungen zu den Matrix42 Modulen äußern bzw. vorhandenen Anregungen „Eure“ Stimme geben, damit diese Idee besser wahrgenommen wird. Diesen Ideen und Anregungen wurde viel Beachtung beim Erneuern des Patch-Managements als auch des Agenten geschenkt. Also es lohnt sich!

Hilfe

In der Online-Hilfe gibt es eine Kurzübersicht zum Matrix42 UEM Agent und ein ausführliches PDF Dokument. In dem verlinkten PDF Dokument sind ein paar Einstellmöglichkeiten erläutert, die man über die Registry vornehmen kann. Diese Einstellmöglichkeiten habe ich in einem UEM Customization Paket zusammengefasst und unten zum Download angefügt.

Management Console

Der UEM Agent wird identisch wie der Advanced Agent über die vorhandenen Agenten-Templates konfiguriert. Hier ist nicht zwangsläufig eine Anpassung notwendig. Da sich das Verhalten zum Verschieben von Installationen verändert hat, wurde auch der Dialog zu den Verteilungsoptionen angepasst.

Die fliederfarbenen Icons beziehen sich auf die UEM Agenten Konfiguration, die orangefarbenen Icons beziehen sich auf die des Advanced Agents.

Fazit

Der UEM Agent ist eine wirkliche Bereicherung und für alle, die Ihren Windows 10 Rollout planen, eine Überlegung wert diesen direkt einzusetzen. Alle anderen sollten ihn sich auf einer definierten Menge an Computern schon einmal ansehen. So kann man bei einer anstehenden Agenten Aktualisierung (Empirum 18.0.3 / 19.0) vielleicht direkt auf den UEM Agenten wechseln. Diejenigen, die das Software-Kiosk nutzen, haben vielleicht noch die weitrechendsten Veränderungen an ihre Nutzer zu transportieren. Alle anderen profitieren von dem frischeren Aussehen und einfacher zu verstehenden (intuitiverer) Dialogen. Einziger, meines Erachten vorhandener „Störer“ ist die Farbe …

Download

Der nachfolgende Download enthält ein Anpassungspaket für den UEM Agent. Damit lässt sich wie oben kurz angerissen:

  • dass „Installieren beim Herunterfahren“ deaktivieren,
  • die Feedback URL setzen bzw. das Feedback Icon (unten links beim UEM Agent) deaktivieren,
  • Verknüpfungen auf dem Desktop/Startmenü erzeugen für das Kiosk und das Triggern des „Installieren beim Herunterfahren“.

Dazu müsst ihr die ZIP Datei entpacken und in das Software Depot importieren. Vor der Nutzung die Setup.inf öffnen und die von Euch gewünschten Werte einstellen. Diese sind in der Setup.inf weitestgehend eindeutig erläutert.

Matrix42-UEM-Agent-Customization-1.0.zip (13 Downloads)
MD5 Hash: D79C1A923E8B9C3388A13A226AAE17100AB2952A

Schreibe einen Kommentar


/* */