Matrix42 Management Console – ODBC Verbindung aktualisieren

Das Paket für die Matrix42 Management Console (EMC) erstellt die ODBC Verbindung zur Empirum Standort Datenbank. Bei der ersten Installation wird die ODBC Verbindung erstellt, bei weiteren Installationen, Aktualisierungen, etc. wird die vorhandene ODBC Verbindung jedoch belassen und nicht verändert.

Gründe

Möchte man nun die ODBC Verbindung neu setzen, weil …

  • man den ODBC Treiber,
  • Datenbank-Server oder
  • die Datenbank

anpassen möchte, so muss man das Paket „zwingen“ dies zu tun.

Forcieren der Erstellung

Der Zwang bzw. die Interpretation des Zwanges ist bereits in dem Paket für die EMC enthalten. Doch wie nutzt man diese Funktion?

LocationDB.ini anpassen

Dazu wechselt man in das Paketverzeichnis der Management-Console unter Empirum\Configurator\Packages\Matrix42\EMC\<Version>. Dort öffnet man die LocationDB.ini mittels eines Editors und fügt der Locations Sektion einen Eintrag „Force=1“ hinzu. Wenn man nun die Management-Console reinstalliert, wird die ODBC Verbindung neu erstellt bzw. angepasst.

Beispiel für die Locations Sektion:

[Locations]
Count=1
Name1=EmpirumDB
Force=1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.