Matrix42 Empirum Version und Dateiversionen

Matrix42 hat das Produkt Empirum ähnlich versioniert, wie es viele ggf. von Microsoft Office her kennen. Ab einem gewissen Zeitpunkt ist die Version nur noch „hinter den Kulissen“ weiter einer gewissen Logik gefolgt und vorne dran gibt es Versionen bei der das Erscheinungsjahr im Vordergrund steht. So sind wir aktuell bei Matrix42 Client-Management 2015 SP1 Update 2 (internationale oder neue Bezeichnung) oder für viele besser bekannt als Empirum 16.1.2.

Es gibt verschiedene Stellen in Empirum, bei denen man die Version abrufen kann. Doch entspricht die angezeigte Version auch der tatsächlich installierten Version auf dem Empirum MasterServer?

Der nachfolgende Beitrag soll helfen,

  • die Empirum Versionierung besser zu verstehen
  • beim Herausfinden, welche Empirum Version man einsetzt
  • ob es ggf. bereits eine neuere Version als die eingesetzte gibt.

Matrix42 Empirum Versionierung verstehen

Für die Matrix42 Empirum Versionen gibt es Definition wie die Versionsnummer aufgebaut ist und was die einzelnen Stellen in der Version bedeuten.

  • So entspricht die erste Stelle der sogenannten Major Version, hier 16.
  • Die zweite Stelle entspricht dem Service Pack Stand, hier 1.
  • Die dritte Stelle wiederum enthält den Update Stand zur zuvor genannten Version, hier ebenfalls 2.
  • Die vierte Stelle ist der sogenannte Build Nummer.

Welche Version des Empirum Agenten oder der EMC habe ich im Einsatz?

EMC VersionDer Empirum Administrator schaut in der EMC (Matrix42 Management Console unter Management, Administration) in der Symbolleiste unter Info bzw. im Menü unter dem „?“ unter Info nach. An dieser Stelle bekommt er die Version der Administration.dll angezeigt. Vorsicht: Auf einem anderen Reiter wie ggf. dem Inventory oder gar unter Konfiguration, OS-Installer wird eine andere Version angezeigt. Das ist jeweils die Version der jeweiligen DLL.

Die Version des installierten Empirum Agenten VersionEmpirum Agenten kann man mit einem rechten Mausklick auf das Symbol im Windows Systemtray unter „Info über …“ einsehen. Wer dann auf die dort angezeigte Version klickt bekommt noch weiterführende detailiertere Versionsinformationen angezeigt.

Weiterhin ist der Empirum Administrator in der Lage mit einer kleinen Anpassung die genaue Version seiner eingesetzten Empirum Komponenten auf seinen Clients auszuwerten. Dies hatte ich bereits in dem Blog Eintrag „Ermittlung installierter Programm-Versionen“ beschrieben.

Welche Dateiversion entspricht welcher Empirum Version?

Auf der Links Seite habe ich ab jetzt auch einen Eintrag mit den meines Erachtens wichtigsten Dateien und den dazu bekannten Versionen vorbereitet. Hier darf jeder helfen, die Liste weiter zu vervollständigen. Damit es recht einfach geht, habe ich dazu ein Tool erstellt, was die Dateiversionen einiger Empirum Dateien ermittelt und in eine CSV Datei schreibt. Das Tool ermittelt die Empirum Version anhand der eingesetzten Setup.exe und fragt den Benutzer zusätzlich nach einer Information bzgl. bereits installiertem Hotfix o.ä. ab. Diese Angabe kann, wenn man es nicht weiß, auch leer gelassen werden. Mit diesem Tool kann auch jeder selbst schauen, welche Version auf seinem EmpirumServer installiert ist. Wird das Tool an einem Client gestartet, dass mit einem SubDepot verbunden ist kann ggf. die Version der Administration.dll nicht ermittelt werden. Falls es Dateien gibt, die ihr als wichtig erachtet und ich derzeit nicht Abfrage, so lasst es mich wissen.

Hier geht es zum Download:
GetEmpirumVersions (157 Downloads)
MD5 Hash der Downloaddatei: A4AA97ABD846CF03FD6BAFDD2D9CFE63

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Schmitt,

    ich bin seit längerem schon aufmerksamer Leser dieses Blogs und
    habe bereits einige wirklich nützliche Informationen erfahren und auch
    nutzen können. Ebenso dieses Tool, da ich beruflich oft „alte“ Empirum-Umgebungen
    analysieren und aktualisieren darf.

    Vielen Dank für dieses kleine aber sehr hilfreiche Tool.
    Bisher blieb mir unter anderem nur in der Registry des Empirumservers unter HKLMSoftwareWow6432NodeMatrix42Empirum15.1Patchespatchxx
    nach zu schauen.

    Ich freue mich auf lehrreiche neue Einträge.

    MfG
    Detlef Schardt

    P.S. ab der 16.0 ist der Pfad minimal anders:
    HKLMSoftwareWow6432NodeMatrix42Empirum16.1UpdatesUpdatexx

    • Hallo Herr Schardt,

      vielen Dank für das positive Feedback.
      Natürlich sind die Dateiangaben ggf. nicht ganz so präzise wie die Registry Einträge, die sie genannt haben.
      Wenn z.B. ein Hotfix das EasyRecovery aktualisiert, dann findet man das in meiner Liste nicht wieder.
      Mir ging es vielmehr um die häufig genutzten Module und deren Aktualität.
      Wenn Sie Informationen zu 16.0 Installationen haben, nehme ich diese gerne in die Tabelle mit auf.

      Viele Grüße in den Norden
      Jochen Schmitt

Schreibe einen Kommentar


/* */