Empirum V16.1.1 und Updates

Empirum 16.1.1Die Empirum Version 16.1 (Matrix42 Client-Management 2015 SP1) ist im Herbst 2016 erschienen.

Das Update enthält Detailverbesserungen und Erweiterungen in den Bereichen:

  • MAC OS X Unterstützung
  • Silverback Integration in Empirum
  • Sicherheit
  • WebConsole
  • Inventory Erweiterung bzgl. SQL und Exchange Server Editionen
  • Empirum SubDepot Services (Offline PXE/WOL)

Persönlich finde ich die Verbesserungen im Bereich Sicherheit und SubDepot Services am interessantesten. Gerade für letzteres wurden mit dem Update auf die Empirum Version 16.1.1 nochmals Veränderungen durchgeführt.

SubDepot Services (Offline PXE/WOL)

So wird ab der Version 16.1.1 das SubDepot Services Paket durch separate SubDepot PXE Service und SubDepot WOL Service Paket ersetzt. Damit hat man die Komplexität aus dem bekannten SubDepot Services Paket herausgenommen und kann die Installation der genannten Dienste nun sehr schön über die separaten Pakete durchführen. Gerade in Empirum Umgebungen mit einer Vielzahl an SubDepots ist damit eine Aktualisierung dieser Komponenten wesentlich einfacher geworden.

Leider hatten sich bei der Umsetzung der neuen Funktionen noch kleinere Fehler eingeschlichen. Es wurden bereits Hotfixe für diese Probleme veröffentlicht und können mit dem aktuellen Hotfix Installer vom 06.12.2016 installiert werden. Die Installation der Hotfixe kann ich für Umgebungen die die Offline PXE/WOL Funktionen nutzen nur empfehlen.

Hinweis: Der Hotfix Installer benötigt PowerShell 3.0 oder neuer auf dem EmpirumServer installiert.

Sicherheit

Wer alle Empirum Komponenten auf die Version 16.1 aktualisiert hat, kann die Sicherheit beim Einsatz von Empirum weiter erhöhen. Zur Umsetzung dieser Änderungen empfehle ich die Dokumentation bzw. das dazugehörige „New Features and Changes“ Dokument.

Empirum Version 16.1.2

Zu dem Zeitpunkt, als ich diesen Artikel geschrieben habe, ist die Version 16.1.2 erschienen. Hierzu werde ich in Kürze etwas schreiben.

Schreibe einen Kommentar