Empirum – Software Paketierung Selbststudium

Empirum Software ManagementIm Laufe der Zeit habe ich nun bereits einige Artikel veröffentlicht, die sich immer wieder um die Software Paketierung bzw. Software Verteilung mit Empirum (Matrix42 Physical Workspace Management) drehen. Damit man die einzelnen Artikel einfacher für ein Selbststudium nutzen kann, habe hier einmal alle Artikel mit dem Bezug zur Software Paketierung und Verteilung zusammengefasst, somit eine Art Anleitung zur „Empirum Paketierung“. Da die Seitenlinks recht selbstsprechend sind, habe ich mir jetzt auch nicht mehr die Mühe gemacht, diese nochmals „hübsch“ aufzubereiten. Für die regelmäßigen Leser gibt es hier nichts Neues – für alle anderen eine „interne“ Link-Sammlung.

Los geht’s!

Generelles

Erstes Paket erstellen und verteilen

Paketierung – Erweitert

Software-Management

Paketierung – Besonderes zur Verteilung

Anpassen der Paketierungsvorlagen

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo
    Der Kiosk-Mode (Software Depot), wo Benutzer/innen selber Pakete beziehen können, ist ja eine tolle Sache, obwohl solche Installationen vom Benutzer selbst gepflegt werden müssen, wenn zB. eine Versions- oder Revisionserhöhung verfügbar wird. Was leider fehlt ist die Möglichkeit dem Paket eine Beschreibung zu hinterlegen, damit der Benutzer weiss um was es beim betroffenen Paket geht oder für was das Paket gut ist.

    Den Kiosk als Ablage für „Helpdesk Dokumente“ zu missbrauchen ist nun meine Idee.
    So wäre es toll, wenn zB. eine PDF- oder Videodatei (mp4, avi, wmv) im Paket durch den Benutzer (also „CLIENT“) geöffnet werden könnte.

    Mit Word-Dokumenten funktioniert dies, jedoch bastle ich schon zu lange daran herum, eine wmv-Datei mit dem Windows Media Player zu öffnen.

    Wie müsste die Befehlszeile im Paket lauten, um zB. eine wmv-Datei mit dem Windows Media Player zu öffnen?

    Folgende Befehle funktionierten jedenfalls nicht:
    start /d „%ProgramFiles(x86)%\Windows Media Player“ wmplayer.exe „%SRC%\video.wmv“
    oder:
    „%ProgramFiles(x86)%\Windows Media Player“ wmplayer.exe „%SRC%\video.wmv“
    oder:
    „%SRC%\video.wmv“

    Any ideas?
    Marcel

    • Hallo Marcel,

      zu 1 – Informationen zu einem Paket zu hinterlegen, die im Kiosk eingesehen werden können ist mit der Option: Infodatei möglich. Hier der Auszug aus der Hilfe: „Gibt den Dateinamen an, in der zusätzliche Informationen zu dem Paket stehen. Dies können z.B. Lizenzbedingungen usw. sein. Der Benutzer kann diese Informationen auf Wunsch im Software-Depot über die Schaltfläche Info… abrufen. Die Datei kann entweder im Textformat vorliegen (wie vom Editor erzeugt) oder im Rich Text-Format (wie von WordPad).“
      Ein Kunde hatte mir zuletzt auch den Tipp gegeben hier eine .URL Datei zu hinterlegen, mit der man auf das Intranet verweist. Das wollte ich auch noch als Blockartikel demnächst veröffentlichen.

      zu 2 – Du musst den Aufruf höchstwahrscheinlich in einer CLIENT geflaggten Sektion ausführen, sonst wird das Video für den System Account abgespielt ;).
      Das hier ist ungetestet!!!

      [Product]
      #ShowVideo, CLIENT

      [ShowVideo]
      „%ProgramFiles(x86)%\Windows Media Player\wmplayer.exe“ „%SRC%\video.wmv“

      Das Paket dann natürlich mit /AW einbinden.

      Viele Grüße
      Jochen

Schreibe einen Kommentar