Dringend: Aktuelle Empirum Updates einspielen

Es stehen derzeit zwei Empirum Aktualisierungen bereit, die bis zum 09.04.2018 installiert sein sollten, wenn Sie das Matrix42 Patch-Management einsetzen! Laut dem zuletzt von Matrix42 versendeten Newsletter stehen seitens Microsoft Änderungen am Namensformat im Patch-Katalog an, die Auswirkungen auf die bestehenden Patch-Zuweisungen haben können. Matthias Vogt hat dazu auch einen Eintrag im Matrix42 Forum vorgenommen, der die Problematik und die Auswirkungen beschreibt.

Wo erhalte ich die aktuellen Empirum Updates?

Die notwendigen Empirum Aktualisierungen sind für die Empirum Version 16.1.3 und 17.0.2 im Matrix42 Marketplace verfügbar:

Was tun, wenn man noch nicht auf der Empirum Version 16.1.3 oder 17.0.2 ist?

Die zuvor genannten Aktualisierungen sind Hotfixes für die zuvor genannten Empirum Versionen (aktuellste 16.1 Version und aktuellste 17.0 Version). Diese Hotfixes sind auch nur für die beiden oben aufgeführten Versionen verfügbar. Wenn Sie diese Versionen noch nicht einsetzen, sind ggf. weitere Updates als Voraussetzung notwendig.

Wenn Sie in der Kürze nicht dazu kommen können, sollten sie überlegen die Aktualisierung des Patch-Catalogs vorübergehend in Empirum DBUtil zu deaktivieren. Es sind hauptsächlich die Tätigkeiten auf dem EmpirumServer bzw. das Datenbank Update durchzuführen. Es ist nicht zwingend notwendig in diesem Zusammenhang die Client-Komponenten wie der Empirum Agent oder der Patch-Management Client bis zum 09.04.2018 zu aktualisieren. Eine Aktualisierung der Management Console, kann je nach Ausgangspunkt notwendig sein.

Wenn Sie sich unschlüssig sind, melden Sie sich bei Ihrem Matrix42 Partner oder bei dem Support der Matrix42.

Schreibe einen Kommentar